Video

eBooks oder Videos

Sind eBooks wirklich out?

Viele meiner Internetmarketer Kollegen sind der Meinung, das sich der Verkauf von eBooks nicht mehr lohnt und dass der Trent hin zu Videos geht.

Mit eBooks Geld verdienen im Internet, ist auch was für das Business von zuhause aus

Da kann man geteilter Meinung sein, einerseits sind Videos unterhaltsamer als ein eBook, andererseits nerven sie auch schon wieder…
Täglich bekommt man neue Angebote, schau dir dies an, schau dir das mal an – hier mein neustes Video zum Thema XXL usw. Der neuste Trend geht dahin, nicht einmal seine eigenen Videos zu bewerben, sondern einfach auf ein Video von einem Kollegen zu verweisen. Natürlich ist man dann an jedem Verkauf den man durch seine Empfehlung generiert hat auch beteiligt. Das ist ja auch ganz normal, und der einfachste Weg.

Am Anfang war es ja noch ganz interessant, sich ein Video anzuschauen, meist waren sie auch nicht länger als 5-10 Minuten…

Doch mittlerweile halten dich solche Videos doch sehr von deiner eigentlichen Arbeit ab. Die meisten dauern durchschnittlich 25 – 45 Minuten, einige auch über eine Stunde. Und die “ganz frechen Kollegen” tarnen ihre Videos so, dass man noch nicht einmal mehr sehen kann, wie lange sie gehen. Sie sprechen am Anfang von: “Dieses kurze Video wird sie drüber informieren wie…”

Ich persönlich schaue mir solche langen Videos nicht mehr an, denn es sind die größten Zeitfresser überhaupt. Am Ende ist man auch nicht wirklich schlauer, denn wenn du echte Informationen haben willst, und darauf ist jedes Video ausgerichtet, musst du am Ende doch wieder ein Abo abschließen oder etwas  kaufen! Und die Preise liegen meist um ein vielfaches höher als “früher” für ein eBook. Da wird dann noch mit Bonus obendrauf und noch ein Sonderbonus und noch ne “Gratis Zugabe” geworben, allerdings sind das oft “uralte Schwarten”, oder irgendwelche kleine Softwareprogramme in englischer Sprache, die die meisten Leute niemals nutzen werden. Ein Angebot wie dieses hier, wirst du bei den Video-Verkäufern nicht finden…

Da lobe ich mir doch das gute alte eBook, da weis ich was ich habe und kann es mir wenn es sein muss, auch Seitenweise durchlesen und kann jederzeit unterbrechen und nach ein paar Minuten weiterlesen. Bei vielen Videos ist es so, dass du erst einmal gar nicht weißt, wie lange es überhaupt geht. Und wenn du dann zwischenzeitlich durch irgend etwas gestört wirst, und du es anhältst oder unterbrechen musst, kann es sein, das es wenn du es wieder starten willst, wieder von vorne beginnt… :-(

Für eine “Schritt für Schritt Anleitung”, wie z.B. etwas in einer bestimmten Reihenfolge auf einer Internetseite gemacht werden muss, sind Videos geradezu ideal. Als reines Verkaufsvideo, sind sie bei mir inzwischen genau so beliebt wie ein “Versicherungsvertreter” ;-)

 

 

Wie erkenne ich ein seriöses Network-Marketing?

Viele Networker haben bewiesen, dass mit einem seriösem Network Marketing ein sicheres und einträgliches Geschäft möglich ist.

Sogar nebenberuflich!

Ein Geschäft, das vor allem auf zufriedenen Stammkunden basiert, also von zufriedenen Stammkunden abhängig ist.

Solche zufriedenen Menschen kaufen freiwillig bei Dir ein und immer wieder nach.

Doch wie erkenne ich jetzt ein seriöses Network-Marketing?

Denn es gibt schließlich überall schwarze Schafe.
Genau so wie es unter Ärzten, Bankern, Immobilienmaklern, Autoverkäufern, Versicherungsvertretern und vielen anderen Branchen immer wieder Leute gibt, die sich an anderen bereichern wollen, kann man auch im Network-Marketing das Pech haben, an solch eine Person zu geraten.

Ich möchte hier jetzt niemanden diskriminieren, aber nach meinen bisherigen Erfahrungen, kommen die meisten dieser so genannten schwarzen Schafe aus der Sparte der “aalglatten Verkäufer”. Diese haben das System von Network-Marketing  einfach noch nicht richtig verstanden, und sind immer noch der Meinung, dass sie möglichst viel in kurzer Zeit selber verkaufen müssten. Das sie sich mit solch einer Vorgehensweise nur ein Eigentor schießen, und das sie sich darum immer wieder neue Kunden suchen müssen, geht in deren Schädel nur sehr schwer rein.

Network-Marketing bedeutet aber genau das Gegenteil, denn hier gilt: Viele verkaufen oder empfehlen nur sehr wenig, und ein großer Teil des Umsatz wird schon alleine durch den Eigenbedarf gedeckt.

Denn ein erfolgreicher und authentischer Networker, benutzt selbstverständlich die Produkte die er empfiehlt auch selber!


Was würdest du von einem Mercedes Verkäufer halten, der nach Feierabend mit einem BMW nach Hause fährt?
Der scheint nicht gerade überzeugt zu sein, von dem was er dir da verkaufen will – oder?

In den meisten Fällen, sind es eher ehrliche Networker, die ihren Kunden hochwertige Produkte oder Dienstleistungen anbieten, um sie so auch zu zufriedenen Stammkunden zu machen.

In dem nachfolgenden Video, hat mein Kollege Tom Bergemann wieder einmal sehr anschaulich beschrieben, mit welchen Herausforderungen so mancher neue Networker konfrontiert werden kann.

 

Ein TV-Beitrag zum Thema Empfehlungsmarketing…


 Gratis-E-Book zum sofortigen Download:

Das universelle Erfolgs-Geheimnis

Eine gute Frage:

Ich interessiere mich schon seit längerem für das Life Plus Geschäft,

wenn ich "Ja" sagen würde, was kommt denn dann auf mich zu?

Meine ehrliche Antwort.

NEU – SPARTARIF

50% Studenten-Rabatt auf den Prime Account!    

Heute noch keinen Bock um anzufangen?

Okay, dann bist du hier bestimmt richtig...

Banner PV

"Armut und Reichtum sind beides Schöpfungen des Glaubens."

Lautlose Affirmationen

silent subliminals

Günstig werben